Erfahrung in Form gebracht: AMTRON® – die neuen Wallboxen von Mennekes

Als einer der führenden Anbieter von Ladesystemen für die Elektromobilität hat Mennekes das umfangreiche Systemprogramm an Ladestationen um eine neue Generation an Wallboxen bereichert. Die AMTRON® Wallboxen stehen für das Erreichen einer neuen Entwicklungsstufe, sowohl auf der Stufe der Technologien und Funktionalitäten, als auch hinsichtlich des Designs.

Das moderne und funktionale Design integriert auf intelligente Weise eine praktische und komfortable Kabelaufhängung. Dabei übernimmt das gesamte Gehäuse diese Funktion – ohne Haken, Trommeln oder sonstige Halter. Sowohl fest montierte als auch separate Ladekabel können so schnell und einfach aufbewahrt werden.


Komfort neu entdecken: Die AMTRON® Wallboxen mit der Mennekes Charge APP.

 

 

Komfort der neuen Generation –
die Mennekes Charge APP

Mennekes stellt kostenlos eine Charge APP zur Verfügung, die der Nutzer auf seinem Smartphone oder Tablet installieren kann. Die AMTRON® Wallboxen können je nach Ausstattung mit Kabel (LAN) oder drahtlos (WLAN) in ein Netzwerk eingebunden werden. Auf einen Blick bekommt der Nutzer alle Informationen über den Status seiner Ladestation direkt auf seinem Smartphone oder Tablet. Die Mennekes Charge APP informiert übersichtlich über die geladene Energie des Fahrzeuges, den Betriebszustand der Wallbox, den allgemeinen Energieverbrauch und die anfallenden Stromkosten. Der Ladeprozess kann dabei über die Remote-Steuerung jederzeit manuell gestartet, pausiert oder gestoppt werden.

Die AMTRON® Wallboxen bieten in Verbindung mit der Charge APP neben der Remote-Steuerung drei weitere Lademodi. Beim netzgesteuerten sowie dem zeitgesteuerten  Laden wird sichergestellt, dass immer zu dem automatisch günstigeren Stromtarif geladen wird – das senkt die eigenen Energiekosten. Mit dem Home Energy Management ist die Anbindung an die eigene Photovoltaikanlage möglich, um die
Nutzung von selbst erzeugter Solarenergie zu maximieren.

 

 


Mit Ideen aufgeladen: Die neuen AMTRON® Wallboxen
von Mennekes vereinen maßgeschneiderte Funktionsvielfalt
mit ansprechendem Design.

Übersichtlich können Informationen über die geladene Energie (kWh), die Energiekosten (€), die Fahrstrecke (km) und die Energiekosten pro 100 km (€) in persönlichen Energie-Statistiken angezeigt werden. Mit der zusätzlichen Eingabe von Fahrzeugdaten, z.B. ob es sich um ein reines Elektrofahrzeug (BEV) oder ein Hybridfahrzeug (PHEV) handelt, monatlichen Fixkosten und Kilometerstand ist der Nutzer jederzeit über seine Verbrauchswerte und angefallenen Kosten bestens informiert.

 

In Abhängigkeit vom Fahrzeugtyp lassen sich zudem Daten zur Fremdladung z.B. an öffentlichen Ladestationen oder zur Betankung eines PHEV eingeben.
Die Daten aller Ladevorgänge lassen sich darüber hinaus z.B. für die Dokumentation der Ladevorgänge des Firmenwagens oder der Ladevorgänge der Mieter in Wohnanlagen, exportieren.

Die Mennekes Charge APP bietet somit in Verbindung mit einem Smartphone oder Tablet einen bisher nicht bekannten Komfort bei der Nutzung von Ladestationen.

 

 


Die AMTRON® Wallboxen von MENNEKES bieten in Verbindung
mit der MENNEKES Charge APP eine Exportfunktion der Daten
aller Ladevorgänge z. B. für die Dokumentation der Ladevorgänge
des Firmenwagens oder der Mieter in Wohnanlagen.

 

 

Zahlreiche Ausstattungsmöglichkeiten

Die AMTRON® Wallboxen sind zum einen mit dem Mennekes-System (Typ 2) erhältlich. Der Kunde kann hierbei zwischen Ausführungen mit fest angeschlossenem Ladekabel und Mennekes Ladekupplung (Typ 2) oder eingebauten Mennekes Ladesteckdosen (Typ 2) wählen, für das Laden mit einem separaten Ladekabel. Alternativ sind die Wallboxen mit fest angeschlossenem Ladekabel und Ladekupplung Typ 1 erhältlich.

Speziell für Italien und Frankreich gibt es die AMTRON® Wallboxen mit Mennekes Ladesteckdose (Typ 2) mit Shutter. Mennekes ist hier der bislang einzige Anbieter. 

Passend zu den Leistungsstufen der Ladegeräte in den Fahrzeugen sind die AMTRON® Wallboxen mit einer Ladeleistung von 3,7 kW, 11 kW und 22 kW erhältlich. Ein optional integrierbarer Energiezähler informiert jederzeit über die geladene Energie.

Der Betriebsstatus der AMTRON® Wallboxen wird durch klar verständliche LEDs visualisiert. Betriebsbereitschaft, Ladung, Wartezeit und Störung werden durch vier hinterleuchtete Symbole in den Farben Blau, Grün, Weiß und Rot angezeigt. So ist der jeweilige Betriebsstatus auf den ersten Blick von außen erkennbar.


 


Für Italien und Frankreich mit Ladesteckdosen Typ 2 mit Shutter gemäß aktueller Norm:
Der Ladestecker Typ 2 wird vor die Steckdose geführt und um ca. 60° nach links gedreht.
Hierdurch öffnet der Shutter und der Stecker kann vollständig gesteckt werden.

 

In vielen AMTRON® Varianten ist der vorgeschriebene Personenschutz (FI-Schalter) bereits integriert; Störungen können so direkt am Gerät erkannt und behoben werden. Denn diese Wallboxen verfügen über einen Multifunktionstaster, der gleich mehrere Vorteile bietet. Als Stopp-Taster beendet er bei Betätigung den Ladevorgang, so dass das Ladekabel am Fahrzeug und an der Wallbox entnommen werden kann. Für maximale Verfügbarkeit und komfortable Servicetätigkeiten lässt sich der FI-Schalter zudem einfach per Tastendruck von außen wiedereinschalten und auf gleiche Art sogar der vorgeschriebene FI-Test durchführen, ohne das Gehäuse öffnen zu müssen. Die AMTRON® Wallboxen mit integriertem Personenschutz sind mit einem FI-Schalter Typ A bei einphasigen Geräten und mit einem allstromsensitiven FI-Schalter bei dreiphasigen Geräten ausgestattet. Bei den Varianten ohne integrierten Personenschutz hat der Taster eine Stopp- bzw. Reset-Funktion

 

 

 

  




Einzigartig: Multifunktionstaster von außen mit drei Funktionen:
Start/Stopp, Test des Personenschutzschalters und Einschalten
des Personen- und Leitungsschutzschalters nach einer Störung.

 

Innovative Autorisierungsmöglichkeiten
Die AMTRON® Wallboxen von Mennekes bieten unterschiedliche Autorisierungsmöglichkeiten. Mit dem Schlüsselschalter können die dauerhafte Abschaltung sowie die einmalige oder dauerhafte Freischaltung für den Nutzer erfolgen.
Für Einsatzbereiche, bei denen die Parkfläche nicht eindeutig einer Person zugeordnet ist, wie beispielsweise in Hotelgaragen oder Mehrfamilienhäusern, ist es sinnvoll, den Zugang zum System zum Beispiel mittels RFID-Ladekarten einzuschränken. Bisher erfordern derartige Lösungen sehr oft übergeordnete Softwaresysteme zum Management der Zugangsberechtigungen.

Mit den AMTRON® Wallboxen geht das einfacher. Der Controller in der Wallbox bietet die Möglichkeit, in einer Datenbank (Whitelist) die RFID-Kartennummern von bis zu 100 Nutzern zu hinterlegen. Eine Vernetzung mit einem übergeordneten Softwaresystem ist hierfür nicht erforderlich. Die Wallboxen sind somit als autarkes System nutzbar.




Flexibel: Bis zu 100 Nutzer können über eine individuelle
RFID-Ladekarte Zugang zu einer oder mehreren
AMTRON® Wallboxen erhalten.

 

Der Nutzer autorisiert sich dabei einfach durch seine persönliche RFID-Ladekarte am Kartenleser der Wallbox und startet damit seinen Ladevorgang.

Die Ladung des Fahrzeuges kann darüber hinaus mit der Remote-Steuerung über die Mennekes Charge APP manuell durch den Nutzer gestartet, pausiert und beendet werden. Die Funktion wird durch einen PIN-Code verriegelt.

In Verbindung mit der Mennekes Charge APP kann die lokale Whitelist zur RFID Autorisierung besonders komfortabel genutzt werden. Hier können den RFID Kartenummern zusätzlich Namen zugewiesen werden und die Whitelist kann bequem mit dem Smartphone bzw. Tablet verwaltet werden.

 

 


 



Mit der Mennekes Charge APP bekommt der Nutzer auf
einen Blick alle Informationen über den Status der AMTRON®
Wallbox auf sein Smartphone oder Tablet.

 

Systemprogramm und Zubehör

Die neuen AMTRON® Wallboxen erweitern das Mennekes Produktprogramm an Ladesäulen und Wand-Ladestationen. Da sie in erster Linie für die Montage an der Wand in Garage, Carport, Tiefgarage oder Parkhaus entwickelt wurden, bietet Mennekes für den Einsatz im privaten und halb-öffentlichen Bereich mit eingeschränktem Zugang, z.B. Hotel- oder Firmenparkplätze passende Standsäulen und Wetterschutzdächer an. Die formschönen, modernen Standsäulen gibt es als witterungsbeständige Edelstahl- und Beton- Variante und sind für alle AMTRON® Varianten einsetzbar.

Prüfgeräte sowie Ladekabel für Mode 2- und Mode 3-Ladung in unterschiedlichen Ausführungen runden das Programm ab.
 

 

Kirchhundem, Juli 2015
Abdruck kostenfrei, Beleg erbeten.

 

Ansprechpartner Presse:
Burkhard Rarbach
Aloys-Mennekes-Str. 1
57399 Kirchhundem
Tel. 0 27 23 / 41-380
Fax 0 27 23 / 41-292
E-Mail burkhard.rarbach(at)MENNEKES.de

 

FacebookLinkedInTwitterXingYoutubeGoogle+