Produkte » Produktinformationen » Elektromobilität » Einsatzbereiche

Differenzierung der Einsatzbereiche

  • Ladestationen für den privaten und halb-öffentlichen Bereich

    Anschlussfertige Ladesysteme.

    Je nach Einsatzgebiet müssen die Ladestationen unterschiedliche Anforderungen erfüllen. Generell werden zwei Kategorien unterschieden:
    ■ Ladestationen für den privaten und halb-öffentlichen Bereich
    ■ Ladestationen für den öffentlichen Bereich

    Hierzu gehören alle Ladestationen, die an das lokale Netz – also der Bereich hinter dem Zähler des Energieversorgers – angeschlossen werden.

    Das sind:
    ■ Alle Ladestationen im privaten Bereich, zum Beispiel in der
       Garage, im Carport oder auf Stellplätzen am Haus.
    ■ Ladestationen auf Firmenparkplätzen, in privaten
       Parkhäusern und auf privat bewirtschafteten Parkplätzen,
       zum Beispiel in Einkaufszentren oder Hotels.

  • Die Ladestationen für den privaten und halb-öffentlichen Bereich sind anschlussfertig vorverdrahtet und nach der Installation am lokalen Netzanschluss sowie der Inbetriebnahme durch den Elektrofachmann sofort betriebsbereit.

    Diese Ladestationen eignen sich hervorragend zur Vermarktung über den dreistufigen Vertrieb.

    In diesen Bereichen werden Ladestationen als Wand-Ladestationen oder als Ladesäulen eingesetzt, die je nach Bedarf über unterschiedliche Autorisierungsmöglichkeiten verfügen. So wird sichergestellt, dass nur berechtigte Personen ihr Fahrzeug laden können.

  • Ladestationen für den öffentlichen Bereich

    Kundenspezifische Ladesysteme für Energieversorger.

    Ladestationen für den öffentlichen Bereich werden von Energieversorgern und Netzbetreibern im öffentlichen Parkraum, also zum Beispiel auf öffentlichen Parkplätzen, an Flughäfen oder Bahnhöfen, errichtet.

    Die Ladestationen können die bezogene Energie zwischen Energieversorger, Netzbetreiber und Kunden erfassen.

    Alle in diesem Bereich eingesetzten Produktlösungen werden kundenindividuell projektiert sowie parametriert. Ladestationen für den öffentlichen Netzanschluss verfügen außerdem über eine Schnittstelle zu spezieller Software, die für jeden Kunden anders aussehen kann. Deshalb ist hier der direkte Dialog zwischen Hersteller und Betreiber erforderlich.


FacebookLinkedInTwitterXingYoutubeGoogle+