MENNEKES Weltweit

MENNEKES

CEE-Steckvorrichtungen für Nennbetriebsspannungen über 50 V

Anordnung der Schutzkontaktbuchse zur Unverwechselbarkeit für verschiedene Spannungen und Frequenzen. Die Kennfarben entsprechen der Nennbetriebsspannung.

* Uhrzeitstellungen sind nicht genormt und somit frei für Sonderanwendungen von Steckvorrichtungen.
** nicht verwendete Uhrzeitstellungen

Stellung des Schutzkontaktes

Bei Steckvorrichtungen über 50 V muss ein Schutzkontakt vorhanden sein. Zur Unverwechselbarkeit sind Steckdosen mit einer Nut und die Stecker mit einer Nase versehen, wobei der Kontaktstift bzw. die Kontaktbuchse für den Schutzleiter, je nach den geforderten elektrischen Werten, eine bestimmte Stellung gegenüber der in unveränderlicher Lage am Schutzkragen angebrachten Nase bzw. Nut einnimmt. Die verschiedenen Ausführungen sind nach der Uhrzeit benannt (Tabelle 104 aus EN 60309-2:1999 + A:2007 + A:2012).

Unbeabsichtigtes falsches Zusammenstecken ist dadurch verhindert, dass der Kontaktstift für den Schutzleiter einen größeren Durchmesser hat als die Außenleiter-Kontaktstifte und somit nicht in die Außenleiter-Kontaktbuchsen eingeführt werden kann. Es darf dem Benutzer nicht möglich sein, die Stellung des Schutzkontaktes oder eines etwa vorhandenen N-Kontaktes zur Nut einer Steckdose bzw. Nase eines Steckers zu ändern. Auch muss verhindert sein, einen Steckereinsatz in ein Steckdosen- oder Kupplungsgehäuse einsetzen zu können.

Kennzeichnung und Anordnung der Kontakte

Bei wiederanschließbaren Steckvorrichtungen müssen die Kontakte mit Symbolen wie folgt gekennzeichnet sein:

  • Bei drei Außenleitern die Phasen-Kontakte mit den Symbolen L1, L2, L3 oder 1, 2, 3, der Neutralkontakt, falls gegeben, mit dem Buchstaben N und der Schutzleiterkontakt mit dem Symbol ⏚
  • Bei einem Außenleiter mit einem Symbol für den aktiven Pol L/+ und dem Symbol ⏚ für den Schutzkontakt, falls gegeben

Die Kontaktbuchsen von Steckdosen und Kupplungen mit Nennbetriebsspannungen über 50 V müssen von der Vorderseite aus gesehen im Uhrzeigersinn angeordnet sein.