Choose your country

MENNEKES

Backend-Anbindung leicht gemacht

Ladelösungen mit werkseitiger Backend-Vorbereitung

Vereinfachte Inbetriebnahme professioneller Ladeinfrastruktur

eMobility-Ladeinfrastruktur an ein Backend anzubinden, erfordert spezielles Know-how, ist zeitintensiv und kann bei nicht fachgerechter Ausführung zu Fehlern bei der Inbetriebnahme führen. Um Sie bei dieser komplexen Thematik zu unterstützen, bietet MENNEKES einen besonderen Service – auf Wunsch bereiten wir Ihre Ladesysteme vor Auslieferung für die Backend-Anbindung vor und führen die nötigen Backend-Konfigurationen Ihres Ladesystems aus.

Dieser Service gilt für unsere Ladelösungen aus der Professional-Reihe – die Ladesäule AMEDIO® und die Wallbox AMTRON® Professional. Sie erhalten Ihre Ladelösungen so, dass sie direkt ans Backend angebunden werden können – inklusive vorbereiteter SIM-Karte. So muss der Installateur vor Ort nur noch die SIM-Karte aktivieren. Alle anderen Einstellungen haben wir im Werk bereits für Sie vorgenommen! Möglich macht das die Zusammenarbeit mit unserem Jointventure chargecloud.

Die Vorteile von werkseitiger Backend-Vorbereitung im Überblick

Einfacher

Installation vor Ort ohne
spezialisierte Backend-
Kenntnisse möglich

Schneller

Reduzierung der
Installationszeit auf der
Baustelle

Komfortabler

Alle Backend-Einstellungen 
außer Aktivierung der SIM-Karte 
bereits vorhanden

Welche Produkte bereiten wir für die Backend-Anbindung vor?

Ob Sie Wallboxen oder Ladesäulen für den professionellen Einsatz benötigen - wir haben die Lösung! Die Wallboxen und Ladesysteme der Reihen AMTRON® Professional und AMEDIO® Professional sind backend-ready verfügbar.

Wie funktioniert die Bestellung und Lieferung?

1. Einmalige Prüfung der technischen Umsetzbarkeit

Vor der ersten Bestellungen benötigen wir einmalig einige Informationen von Ihnen. Dazu füllen Sie ein Formular aus, das Sie unten auf dieser Seite finden. Wir überprüfen daraufhin Ihre Anfrage auf technische Umsetzbarkeit und kommen im Anschluss wieder auf Sie zu! Lassen sich Ihre Anforderungen umsetzen, erhalten Sie von uns eine individuelle Ziffer, die Sie bei Bestellungen über den Elektrogroßhandel an unsere regulären Artikelnummern anhängen.

2. Bestellung beim Elektrogroßhandel aus

Die Bestellung der für das Backend vorbereitenden Geräte erfolgt wie üblich über den Elektrogroßhandel. Der Installateur löst eine Bestellung beim Elektrogroßhandel aus. Bei der Bestellung hängen sie einfach Ihre individuelle Ziffer (-XXX) an unsere reguläre Artikelnummern an.

3. Elektrogroßhandel bestellt bei MENNEKES

Der Elektrogroßhandel bestellt danach das Ladesystem/die Ladesysteme mit werkseitiger Backend-Vorbereitung bei MENNEKES.

4. Vorbereitung der Ladesysteme

Wir bereiten die Geräte gemäß Ihrer Angaben für die Backend-Anbindung vor. Wir integrieren sogar die SIM-Karte ab Werk direkt in das Ladesystem!

5. Auslieferung der Ladesysteme

Das Ladesystem wird mit allen Fertigungspapieren, den Informationen zur Backendeinstellung und der SAP-PIN versendet. Wir übermitteln parallel alle erforderlichen Parameter zur Aktivierung der SIM-Karte und Registrierung des Ladesystems im Backend an unseren Partner, die chargecloud.

6. Installation und Inbetriebnahme

Der Installateur übernimmt die Installation des Geräts und aktiviert die SIM-Karte. Die Wallbox oder Ladesäule ist anschließend fertig ans Backend angebunden. Mehr muss vor Ort auf der Baustelle nicht mehr gemacht werden!

Jetzt von unserem Backend-Service profitieren!

Sie möchten Ihre Ladesysteme mit fertiger Backend-Vorbereitung erhalten? Füllen Sie jetzt einmalig ein Formular aus und schicken Sie es an uns zurück an: backendready@mennekes.de. Wir überprüfen daraufhin Ihre Anfrage auf technische Umsetzbarkeit und kommen im Anschluss wieder auf Sie zu!

Formular downloaden